Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren
Advertisement:

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Jack Slaughter: Der Ponyhof des Grauens (Folge 13)

Professor Dooms Ruf ist dahin - Selbst sein Diener Bail Creeper und Lieblingsdelfin Flopper sind noch immer skeptisch, ob der Oberbösewicht tatsächlich noch so oberböse ist, wie er eigentlich sein sollte. Um sich wieder ins rechte Licht zu rücken, rezitiert der Professor bei einem Kaffeekränzchen einen Fluch, der die Apokalyptischen Reiter heraufbeschwören soll. Allerdings hat Doomie wohl nicht auf die Mama gehört: Mit vollem Mund spricht man nicht! Der Fluch schlägt etwas fehl, und so gibt es für den Finsterling nur Praktikantinnen und Ferien auf dem Ponyhof. Ein Schelm, wer böses dabei denkt...

Nein, das Leben ist kein Ponyhof, nichtmal für GrößteDämonenAllerZeiten wie Professor Doom. Daher bleibt es natürlich nicht bei Ferien, sondern erneut versucht der fiese Wicht, Jacksonville zu zerstören. Das passt Jack Slaughter und seinen Freunden natürlich nur all zu gut in den Kram, denn unsere Helden leiden mal wieder an übermäßiger Langeweile. Und so kommt eines zum anderen: Es knallt gehörig in Jacksonville.

Auch die dreizehnte Folge der beliebten Jack Slaughter-Hörspielreihe strotzt nur so von Humor, Sarkasmus und Parodien. Der Ponyhof des Grauens spielt ganz offen auf klischeebefleckte Mädchengeschichten an, wie zum Beispiel die Mädels vom Immenhof. Aber auch generell wird die Liebe des weiblichen Geschlechtes zur Reiterei in all ihren Facetten aufs Korn genommen. Und wie es für Jack "Die Tochter des Lichts" Slaughter üblich ist, entdeckt er hier weitere Aspekte seiner femininen Seite... Das ist köstlich, macht Spaß und sollte man sich nicht entgehen lassen.

Mit seinem einzigartigen Humor ist Jack Slaughter mittlerweile eine unumgängliche Größe im deutschen Hörspielsektor. Gerade weil die Macher ihre Geschichten überspitzen und selbst absolut nicht ernst nehmen, ist die Reihe zwingend empfehlenswert, also auch der aktuelle dreizehnte Teil Der Ponyhof des Grauens.

Sprecher
Erzähler:Till Hagen
Hengst Chili:Michael Pan
Abby:Anja Stadlober
Gina / Stute Peperoni:Cathleen Gawlich
Sunset River:Schaukje Könning
Grandma Abigail:Gisela Fritsch
Jack Slaughter:Simon Jäger
Professor Doom:K.Dieter Klebsch
Basil Creeper:Rainer Fritzsche
Flopper:Delphin Mitzi
Dr. Kim Novak:Arianne Borbach
Tony Bishop:David Nathan
Bob:Andy Matern
Jean-Claude Van Helsing:Thomas Nero Wolff
Lloyd Skinner:Lutz Mackensy
Mr. Ming:Fang Yu
Dog Hurley:Lutz Riedel
White Silk:Ulrike Stürzbecher

ISBN: 978-3-8291-2442-3
Gesamtspielzeit: ca. 62 Minuten
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Veröffentlichung: 15.04.2011

Jack Slaughter
Folgenreich
Cover

07.04.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Jack Slaughter:

07.03.2012Jack Slaughter: Asmodianas Todesring (Folge 16)(Rezension: Auditives)
21.04.2010Folgenreich: Drei neue Horror-Hörspielfolgen im Anmarsch(News: Auditives)
30.06.2010Jack Slaughter: Tochter des Lichts (Folgen 09 und 10)(Präsentation: Musik)
16.05.2013Jack Slaughter: Die Dämonenfabrik (Folge 19)(Rezension: Musik)
17.10.2011Jack Slaughter: Bedrohung aus dem All (Folge 15)(Rezension: Auditives)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9
47051 Duisburg
Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Mobil: 0170/3475907

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001-2018 by Nightshade/Frank van Düren.