Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Bonfire: Branded

Die letztjährige Single Deutsche Nationalhymne war sicherlich passend zur WM und nebenher auch ein cooler Marketing-Gag, nun aber besinnen sich Bonfire auf das, was sie uns schon seit Dekaden bieten: Feinen, ursprünglichen Hardrock; Englischsprachig und ohne Fußball-Attitüde. Branded heißt das neue Studio-Album - das vierzehnte, wenn ich nun keines vergessen habe. Nimmt man die Vorläuferband Cacumen hinzu, dann haben die Jungs insgesamt auch schon weit über 30 Jahre Erfahrung auf den Buckel, und man darf sie mit Sicherheit zu den wichtigsten und nachhaltigsten Rockacts Deutschlands zählen.

So beeindruckend diese Zahlen sind, so sehr wecken sie natürlich auch Erwartungen an eine neue Platte. Wenn eine Band wie Bonfire "einen nachlegt" dann sollte das irgendwie doch etwas außergewöhnliches sein: Nicht nur perfekt gespieltes Material, sondern Songs, die mitreißen und bewegen. Diesen Anspruch erfüllen die Stücke auf Branded teilweise, manche sind aber auch eher arg gewöhnlich. Vergleicht man zum Beispiel die beiden Balladen Let It Grow und Hold Me Now, dann scheinen da Welten zwischen zu liegen. Während erstere eher als altbackener Lückenfüller daherkommt, wirkt Hold me Now durch simple, aber entscheidende Nuancen gleich viel emotionaler und liebevoller...
Ähnlich verhält es sich eben auch mit den anderen Songs. Manche wirken eher schwachbrüstig, andere haben ordentlich was anzubieten: Der Opener Deadly Contradiction zum Beispiel ist ganz großes musikalisches Kino und zudem ein Ohrwurm.

Und doch überzeugt mich Branded im Gesamtbild nur teilweise. Klar, Bonfire bieten auch diesmal gute Hardrock-Klänge, aber eben auch nicht mehr. Es fehlt stellenweise der Anspruch, das gewisse etwas, was man sich bei einer solch hochkarätigen Band erhofft hätte. Dennoch können Fans getrost zugreifen: Wenn man die eigenen Erwartungen nicht zu hoch ansetzt ist Branded nämlich ein grundsolides und ordentliches Machwerk.

Trackliste
01. Deadly Contradiction
02. Just Follow The Rainbow
03. Save Me
04. Let It Grow
05. Better Days
06. Do Or Die
07. Close To The Edge
08. Crazy
09. Looser´s Lane
10. Hold Me Now

Veröffentlichung: 21.01.2011
Stil: Hard Rock
Label: LZ Records
Website: www.bonfire.de
MySpace: www.myspace.com/bonfire22

Cover

21.01.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Bonfire:

08.06.2017REBELLIOUS SPIRIT: Neues Album und Tourdaten(News: Musik)
19.04.2013White Trash, High Porn Power: 100% Rock 'n' Roll!(News: Musik)
05.05.2010Bonfire: Nationalhymne zum Rocken(News: Musik)
16.04.2018BONFIRE: Temple Of Lies(Rezension: Musik)
28.05.2011Shout It Loud Festival: RWE Halle, Mülheim an der Ruhr - 18.06.2011(Vorbericht: Veranstaltungen)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.