Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Rhombus: Anywhere

Wenn eine 4-Track EP einem Autor wie mir schon von vorne herein mehrere Gedankenansätze bietet, über die man seinen Text aufbauen kann, dann macht sie schonmal verdammt viel richtig. Im Falle von Anywhere, der neuen Rhombus-Scheibe, gäbe es genügend solcher Aufhänger. Da wäre zum einen das sehr interessant gestaltete Cover (siehe rechts), welches ganz und gar Gothic-untypisch ist, aber einen gewissen urbanen Charme versprüht. Im übrigen läd der Pfeil darauf ein, auch schlechte, zweideutige Phallus-Witze zu reissen. ;)
Auch die Bezeichnung "Cinzano Mix" für den (auf einer EP obligatorischen) Remix des Titeltracks lässt Raum für Spekulationen: War es nun der Asti, der den Musikern hier den Kopf verdreht hat? Oder haben sie eine Reise in das gleichnamige norditalienische Dorf gemacht und dort tiefere Inspiration gefunden? Man weiß es nicht, man munkelt nur...

Wahrscheinlicher aber ist, dass irgendwelche phallischen Assoziationen vor allem meiner niederträchtigen Fantasie entsprungen sind und die Bezeichnung des Remixes aus einer spontanen Laune heraus entstand. Fakt ist: Rhombus stehen seit einigen Jahren schon für feinsten Goth Rock von den britischen Inseln. Im Hoheitsgebiet der Queen sind sie auch längst etabliert und können große Fanscharen vorweisen, doch auch international greift das Quartett um die bezaubernde Frontfrau Mya immer mehr an. Mit Hilfe des Underground-Labels afmusic wurde schon das Album Open The Sky von Anfang 2010 ein nicht unerheblicher Erfolg, Anywhere stellt den nächsten Streich beim Vormarsch der Briten dar.

Abseits jeglichen Schnickschnacks und meines Dranges, irgendwelche abstrakten Text-Hooks zu finden, steht die Musik. Oder vielmehr darf man sie getrost im Mittelpunkt sehen. Und die Klangkunst, die uns Rhombus auch auf ihrer neuen EP wieder bieten, ist eindeutig über jeden Zweifel erhaben. Sowohl der Titeltrack als auch das phänomenale Timeless And Elegant zeugen von hoher Kunst und dem Verständnis für Genre und Musikkultur im Ganzen. Der eher ruhige dritte Track Nowhere wirkt dagegen zwar zunächst etwas unspektakulär, ist aber im Grunde der notwendige Gegenpol zu den beiden gefühlsintensiven Tracks zuvor. Ergänzt wird die EP um den bereits erwähnten Remix mit dem kohlensäurehaltigen Namen, obligatorisch, natürlich ebenfalls wunderschön, aber eher nette Abwandlung des bereits perfekten Anywhere.

Alles in allem ist Anywhere für die Briten ein perfekter Auftakt ins Jahr 2011, von dem sie sich vor allem international noch viel mehr erhoffen. Wer wirklich gute dunkle Rockklänge mit starkem elektronischen Einschlag mag, sollte sich Rhombus in jedem Fall verinnerlichen und im Laufe des Jahres mal Tourpläne anschauen... Mit etwas Glück wird man die Vier nämlich auch auf dem Festland zu sehen bekommen.

Trackliste
01. Anywhere
02. Timeless And Elegant
03. Nowhere
04. Anywhere (Cinzano Mix)

Veröffentlichung: 11.01.2011
Stil: Gothic Rock
Label: afmusic
Website: http://www.rhombus.org.uk
MySpace: http://www.myspace.com/rhombus

Cover

08.01.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Rhombus:

30.08.2013Rhombus: Mystische Drachen gegen überzeugte Pragmatiker(Interview: Musik)
12.03.2012afmusic: Join The Dark Side, We Have The Music!(Präsentation: Musik)
22.07.2013Rhombus: Here Be Dragons(Rezension: Musik)
18.10.2012Red Sun Revival: Running From The Dawn(Rezension: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.