Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Halo In Reverse: Trials And Tributionals

Bei dieser Rezension begab ich mich auf Neuland, Halo In Reverse ist eine Band die ich so noch nie wahrgenommen hatte. Es gibt halt doch immer wieder noch Sachen, wovon man noch nichts gehört hat im Leben.

Ein Ein-Mann-Projekt welches in 1995 zum ersten Mal öffentlich erschien. Die Herkunft der Band liegt in Amerika und der federführende Herr an den Tasteninstrumenten ist Joshua Steffens.

Die Bandbreite der Bands, an die der Sound von Halo In Reverse angelehnt ist, ist sehr breit gefächert. Zum Teil hört man heftige Gitarrenriffs, gepaart mit elektronisch verzerrter Stimme, wie bei I Machine aber es gibt auch dunkle Pianoparts wie bei Something´s gone terribly wrong. Verglichen wird Halo In Reverse viel mit Bands aus dem EBM Bereich wie Frontline Assembly, Nitzer Ebb oder Front 242. Oder aber in die ganz andere Richtungen wie The Cure, Nine Inch Nails, Leaether Strip oder sogar Einflüsse von Iggy Pop oder Peter Gabriel. Man kann es also wirklich nur ganz schwer einordnen.

Trotz all den Widersprüchen, die das Album beinhaltet, ist es ein klasse Werk eines besonderen Künstlers. Mal nicht so ganz gradeaus auf eine Linie sondern mit ganz vielen überraschenden Schnörkeln und Ecken versehen.

Mein persönlicher Favorit ist I Machine, das mich an die frühen Nine Inch Nails Sachen erinnert. Sehr viel Kraft und Power stecken dahinter und das weiß Joshua Steffens sehr gut rüber zu bringen.

Ich empfehle den Termin der Veröffentlichung vorzumerken und die CD zu kaufen. Der Termin wurde übrigens auf den 03.12. verschoben!
Jeder, der Freude an vielschichtiger Musik hat, wird hier voll auf seine Kosten kommen.

In diesem Sinne,
Eure Redhead

Trackliste
1. Something´s gone terribly wrong
2. Pop Icon Puppets
3. Sweetest honey
4. Falling apart
5. Modesty´s failure
6. Go all the way
7. I Machine
8. Something this real
9. They´ve taken me away
10. Whittled to an edge
11. Where were you
12. You
13. Acubens (Alpha Cancri)

Veröffentlichung: 03.12.2010
Stil: Industrial
Label: Alfa Matrix
MySpace: www.myspace.com/haloinreverse
Website: www.haloinreverse.net

Cover

25.11.2010 by Redhead

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Halo In Reverse:

17.06.2011Various Artists: Alfa Matrix re:covered Vol.2 – a tribute to Depeche Mode(Rezension: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.