Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Film)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kommissarin Lund: Staffel II

Er ist gerade im Amt, der neue dänische Justizminister Thomas Buch, als ihn eine Terrordrohung erreicht: Verlesen wird diese auf einem Internet-Video von der Anwältin Anne Dragsholm, welche kurz zuvor in Kopenhagen an einem Kriegsdenkmal ermordet aufgefunden wurde. Als kurz darauf auch noch ein Soldat sein Leben lässt, der in Verbindung mit der Rechtsanwältin stand, scheint eine Mordserie ins Rollen zu kommen. Minister Buch und seine Mitarbeiter stehen vor mehreren Rätseln: Handelt es sich hier wirklich um islamistischen Terror? Warum verhalten sich die anderen Parlamentsmitglieder so seltsam? Und wieso hält das Militär Informationen zurück?
Parallel dazu nimmt natürlich auch die Polizei ihre Ermittlungen auf, zunächst jedoch ohne von den vielfältigen Problemen und Vorkommnissen im Ministerium zu wissen. Der leitende Polizeichef Lennart Brix trifft dabei eine folgenschwere Entscheidung, er holt Sarah Lund zurück nach Kopenhagen, wohl wissend dass er damit bei den meisten seiner Kollegen auf Unmut stossen wird. Es gab gute Gründe, warum die Kommissarin vor zwei Jahren in die Provinz strafversetzt wurde, sie jetzt zu reaktivieren ist ein Spiel mit dem Feuer. Doch Brix weiß, dass nur Lund den Spürsinn besitzt, um Licht in die Dunkelheit dieses Falles zu bringen.

Nach dem grossen Erfolg der dänischen Krimiserie Kommissarin Lund - Das Verbrechen war eine Fortsetzung natürlich Pflicht, und so ließ die zweite Staffel nicht lange auf sich warten. Wieder schlüpft Sofie Gråbøl in die Rolle der eigenwilligen und genialen Polizistin Sarah Lund, um einem Mordkomplott auf die Schliche zu kommen. Doch während in der ersten Staffel "nur" lokale politische Aspekte mit in die Geschehnisse hineinspielten, sehen sich Lund und ihre Kollegen in der Fortsetzung einer nationalen Krise ausgesetzt, die weiter reicht als man es zunächst für möglich gehalten hätte.

Nun erscheint diese zweite Staffel von Kommissarin Lund also auf DVD und Blue Ray, sodass man sich dieses fast zehn Stunden umfassende Drama nach eigenem Ermessen im Heimkino anschauen kann. Die Serie lebt dabei von mehreren einzigartigen Elementen. Da wäre zum einen die namensgebende Kommissarin, welche durch Kombinationsgabe und Intuition, aber auch durch einen scheinbar sehr abgründigen und weltabgewandten Charakter auffällt. Da gibt es aber auch den neu ernannten Justizminister Buch, ein ungewöhnlich idealistischer Politiker, der jedoch auch in der Lage ist sich durchzubeissen, und dennoch im Ränkespiel der Macht unterzugehen droht. Und nicht zu vergessen das Militär - Soldaten werden ermordet, Offiziere verhalten sich merkwürdig und Informationen werden vertuscht.

Jenes komplexe Handlungsumfeld sorgt dafür, dass der Zuschauer bei Kommissarin Lund von der ersten Sekunde an in die Geschichte eintaucht und auch über weite Strecken bestens untehalten wird. Im Vergleich zur fesselnden Story wirkt das Finale dann zwar leider etwas blass, aber keineswegs enttäuschend. Als Boni erwarten den Käufer Interviews mit ein paar Darstellern und einer Produktionsleiterin, wobei nur letzteres wirklich tiefere Einblicke bietet.

Ausstattung: 5 DVDs
Extras: Interviews
Label: Edel:Motion
Sender (Deutschland): ZDF
Genre: Krimiserie
Spieldauer: ca. 570 Min
FSK: 16
Veröffentlichung: 22.11.2010

Cover

21.11.2010 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.