Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Razorfade: This Clear Shining

"Die brilliante Mischung aus Sisters of Mercy und Depeche Mode" - So sollen laut der mir vorliegenden Bandinfo doch tatsächlich irgendwelche Pressekollegen die Musik von Razorfade bezeichnet haben. Also das scheint mir mehr als nur an den Haaren herbeigezogen. Die Berührungspunkte sind da eher marginal, bewegen sich Razorfade doch irgendwo zwischen Future-Pop und "Weiber"-EBM, fernab dessen, was vor allem die Sisters so üblicherweise fabrizieren.
Aber gut, lassen wir den Kollegen ihren Spaß an skurrilen Vergleichen und konzentrieren uns auf die Band als solche, sowie ihr dieser Tage erscheinenendes Debüt-Album This Clear Shining.

Gründer und aktuelle Besetzung von Razorfade sind hierbei Soundtüftler Mark Tensley (Ex-Suspiria) und Stimmgeber Clifford Ennis (u.a. bekannt als ehemaliger Gitarrist von Ikon). Zusammen kreieren sie einen elektronischen Klang, der zumeist eingängige Melodien zu recht poppigen Gesamtwerken verarbeitet, die aber in den meisten Fällen schön treibend nach vorne gehen.
Manchmal verliert sich das Duo hierbei etwas in belanglosem Gedudel und/oder könnte einfach pointierter arbeiten, insgesamt jedoch merkt man This Clear Shining die Erfahrung seiner Schöpfer sehr wohl an. Vor allem überraschende und gelungene Meldodiewechsel und ein Gefühl für eine gesunden Gratwanderung zwischen "hart" und "zart" zeichnen Stücke wie Fooled Again oder Shout Down aus. Und um das eingangs verwendete Zitat zumindest ein wenig zu stützen sei erwähnt, dass Walking On Water tatsächlich Sequenzen verwendet, die etwas an typische Sisters Of Mercy-Gitarren erinnern.

Ansonsten gibt es hier aber wirklich keine nennenswerten Berührungspunkte. Vielmehr erinnert mich das, was Razorfade hier auf ihrem ersten Album präsentieren, entfernt(!) an De/Vision oder auch Mesh, britisch, düster-melancholisch und doch voller sanfter Anspielungen. Richtig hart wird es auf This Clear Shining hingegen kaum, wer auf Beats und Gestampfe steht wird hier wohl nicht glücklich. Razorfade bedienen insgesamt doch lieber die Melodie-Liebhaber unter den Electro-Fans.

Trackliste
01. The Razor Fades
02. Chemical Distraction
03. Shout Down
04. Clear Shining
05. Burning
06. Hiding My Demons
07. Horizon
08. Breathe
09. Fear Is Rising
10. Walkin On Water
11. Fooled Again
12. Cold As The Night
13. Push Away From Falling

Veröffentlichung: 19.11.2010

Razorfade - Website
Cover

15.11.2010 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Razorfade:

17.06.2011Various Artists: Alfa Matrix re:covered Vol.2 – a tribute to Depeche Mode(Rezension: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.