Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Film)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Rosannas Tochter: Der Film

Josch (Fritz Karl) und Nela (Veronica Ferres) sind ein Paar mittleren Alters und eigentlich sehr glücklich miteinander. Er ist Anwalt und hilft Asylsuchenden, denen in Deutschland die Abschiebung droht, sie steht gerade vor dem großen Durchbruch als Primatenforscherin. Doch dann hat Josh´s Ex-Freundin Rosanna einen Autounfall, bei dem sie stirbt, deren Tochter Aimée (Mathilde Bundschuh) überlebt diesen aber. Das Mädchen ist total verstört und mit den Großeltern, bei denen sie zunächst leben soll, kommt sie so gar nicht zurecht. Kurzerhand entscheided Josh, der schon immer einen guten Draht zu der Teenagerin hatte, dass Aimée bei ihm und seiner Frau leben kann. Doch er ahnt nicht, welche gravierenden Folgen dieser Schritt für seine Ehe mit Nela haben wird.

Rosannas Tochter erzählt eine Geschichte um Liebe und Vertrauen, aber auch Verlustangst und Kommunikationsprobleme. Ein unvorhersehbarer Zwischenfall, eine spontane Entscheidung und schon scheint die Fassade der eigenen heilen Existenz zu bröckeln. Vor allem der Konflikt zwischen der schwierigen und pubertären Nela und ihrer unfreiwilligen Ziehmutter Nela ist es, der diesem Film seine Spannung verleiht. Beide prallen immer wieder aufeinander und doch verbindet die ungleichen Frauen mehr, als man zunächst vermuten mag. Ob das reicht, um die Situation rechtzeitig wieder in den Griff zu kriegen?

Die Filmfirmen teamWorx und Bella Vita Film erweckten in den letzten Monaten den Roman Rosannas Tochter von Amelie Fried mit visuellem Leben. Die deutsche Erstausstrahlung wird am 10.11.2010 im Ersten sein, bereits einen Tag später ist dann die DVD zum Film im Vertrieb der Lighthouse Home Entertainment KG erhältlich.

Letztlich ist Rosannas Tochter ein typischer deutscher Fernsehfilm nach einer Romanvorlage, wie sie gerade die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender immer wieder gerne produzieren. Überzeugend zeigen sich die tollen Schauspieler, auch die Geschichte in sich birgt viel Spannung und berührt auf sinnbildliche Weise Erfahrungen, die nahezu jeder Mensch in seinem Leben irgendwann mal macht, sei es nun der Tod eines Verwandten, der Kampf mit den eigenen Gefühlen in der Pubertät oder die schwierige Entscheidung zwischen Familie und Karriere, Rosannas Tochter greift all dies auf und verpackt es in einer interessanten Alltagsgeschichte. Etwas schade ist bei der Verfilmung allerdings, dass zuviele Handlungsumschwünge in recht kurzer Zeit verarbeitet werden mussten. Manchmal verliert sich die Dramaturgie doch zu sehr in einem Zeitraffer, Schlüsselszenen werden sehr knapp abgehandelt - Eine "Krankheit" unter der aber viele Romanverfilmungen zu leiden haben. Davon abgesehen bietet Rosannas Tochter kurzweilige Unterhaltung, eine tolle Cast und viele Anregungen, sein eigenes Leben gerundsätzlich mal zu überdenken.

Ausstattung: 1 DVD
Vertrieb: Lighthouse Home Entertainment (www.lighthouse-kg.com)
Genre: Drama
Spieldauer: ca. 88 Min
FSK: Ab 12 Jahre
Regie: Franziska Buch
Veröffentlichung: 11.11.2010
Nach einem Buch von Amelie Fried
Im Auftrag der ARD und des Bayerischen Rundfunks

Cover

18.10.2010 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.