Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Test (Technik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Roccat: Pyra Wireless Mouse

Mit wachsendem Umfang unseres Magazins und des Interesses eurerseits steigt natürlich auch der Anspruch, euch spannende und hochwertige Informationen zu liefern. Ein Wunsch war es schon länger, euch auch neue technische Spielereien und Helferlein vorstellen zu können, und so langsam können wir auch dieses Ziel umsetzen. Als eine der ersten Firmen hat uns die renommierte Schmiede Roccat bemustert, welche in den letzten Jahren durch hochwertige und innovative Utensilien vor allem für Gamer auf sich aufmerksam machte. Bereits im Sommer schickte man uns die neue Gaming-Mouse Roccat Pyra Wireless, die wir natürlich gleich unter die Lupe nahmen. Leider ärgerste uns der elektronische Nager prompt etwas, weswegen der Test mit einiger Verzögerung erst jetzt erscheint - Aber dazu später mehr.

Der Ersteindruck: Heiss! Was das Design angeht haben Roccat ich ja eh Hauptfarben gewählt, die nicht nur Gamern, sondern auch Anhängern dunkler Musikströmungen zusagen: Schwarz mit blauen Leuchtelementen - So gefällt uns das! Etwas fad wirkt vielleicht die vornehmlich matte Oberfläche des Gehäuses, aber dem Gesamtbild tut das keinen Abbruch, mit dieser Maus darf man sich auch getrost auf einer LAN-Party voller Schwarzmetaller sehen lassen, ohne plötzlich als "untrue" zu gelten. ;)

Was die Pyra so besonders macht ist vor allem das Easy Shift-System. Wie die meisten modernen Mäuse kommt das Gerät mit fünf Tasten daher: Zwei an der Seite, die klassische rechte und linke Mausteste und das Mausrad, welches sich als mittlere Taste eindrücken lässt - So weit, so Standard. Easy Shift jedoch erwaitert die an der Maus belegbaren Funktionen um bis zu 6 weitere! Bei gedrückter linker Maustaste bekommen alle anderen (inklusive Mausrad hoch und runter) weitere Belegungen, die man natürlich in der mitgelieferten Software beliebig vorgeben kann. So kann zum Beispiel der passionierte MMORPG-Spieler seien Lieblingszauber- und Fähigkeiten auf die Pyra legen oder das Mausrad neben der Scrollfunktion auch die Lautstärkeregelung übernehmen - ganz wie es beliebt.

Ein weiterer großer Vorteil der Roccat Pyra Wireless ist zudem, dass sie nicht vollkommen wireless ist, sondern mit einem USB-Verbindungskabel ausgeliefert wird. Wer also bei einer stundenlangen Spielsession auf Nummer Sicher gehen will, dass der Mausakku nicht mitten im hitzigen Gefecht den Geist aufgibt, schliesst das Kabel an und gut ist. Ferner lässt sich hierüber der Akku auch jederzeit wieder aufladen. Laut Hersteller ermöglicht die kabellose Bedienung zudem lag-freie Bewegungen bis hin zu einer Entfernung von 10 Metern - Das auf Herz und Nierenzu testen ist uns leider noch nicht möglich, klingt aber soweit sehr gut!

Der kleine Nano-Receiver für die Funkübertragung lässt sich übrigens im Bauch der Pyra verstauen, was ihn gegen Verlust beim Transport schützt. Gerade wenn ihr viel mit Laptop und/oder auf LAN-Partys unterwegs seid, ist dies mit Sicherheit ein netter Bonus. Ferner sei zu erwähnen, dass die Roccat Pyra Wireless symmetrisch aufgebaut ist, also für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen taugt. Insgesamt fällt sie recht klein aus, was in anderen Testberichten zu dem Urteil führt, dass die Pyra vor allem auf kleinere Hände ausgelegt ist. Wir können das nur bedingt bestätigen, der Autor dieser Zeilen hat auch recht große Pranken und kam trotzdem gut mit dem kleinen Gerät zurecht. Mit 1600 dpi verfügt die Maus dann auch über eine solide Abtastgeschwindigkeit.

Bei aller Lobhudelei gibt es aber eben auch ein Manko, wie wir ja eingangs bereits angedeutet haben, und zwar ist unser Testmodell nach nur wenigen Wochen über den Jordan gegangen, das heisst es kommt kein Signal mehr am PC an... Was natürlich äußerst ungünstig für ein Eingabegerät ist. Zwar haben wir uns eine Zeit lang ein Ersatzgerät leihen können, trotzdem ist so etwas natürlich sehr ärgerlich. Dazu muss allerdings gesagt werden, dass wir nach eingehender Recherche wohl ein Ausnahmefall waren, in anderen Testberichten ist von solchen Ausfällen nichts zu lesen, und im Falle eines Endkunden wäre dies wohl ein simpler Garantiefall. Unerwähnt bleiben sollte dies dennoch nicht, zumal uns das ein wenig aus der Euphorie der ersten Testphase herausgerissen hat.

Wir gehen mal davon aus, dass in unserem Fall wirklich Murphy seine Gesetze auf uns losgelassen hat. Beim ersten Test eines technischen Gerätes musste es ja zu einem Totalausfall kommen. In funktionstüchtigem Zustand jedoch stellt die Roccat Pyra vor alle, durch Easy Shift eine kleine Offenbarung für passionierte Gamer da, die mit hübschem Design, Funktionalität und solider Ergonomie auftrumpft.

Tops Flops
+ Ansprechendes Design
+ Problemlos beidhändig verwendbar
+ Kabel- und Wireless-Bedienung
+ Easy Shift-Funktion ermöglicht flexible Belegung
- Unser Testmodell setzte sich früh zur Ruhe

Daten

Typ:Gaming-Mouse
Hersteller:Roccat
Produktwebsite:Roccat Pyra Wireless
Empfohlener Verkaufspreis:59,99 Euro
Erscheinungsdatum:Mai 2010
Cover

24.09.2010 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Roccat:

04.03.2011Roccat Kone [+]: Elegante Perfektion(Test: Technik)
07.02.2011Roccat Alumic: Double-Sided Mousepad kommt Ende Februar(Pressemeldung: Lifestyle)
07.08.2013Roccat: Kone Pure Optical und Sense Meteor Blue ab sofort im Handel erhältlich(Pressemeldung: Technik)
20.05.2017ROCCAT: Leadr - Kabellose Maus jetzt erhältlich(News: Technik)
29.04.2011Roccat: Erneut Hauptsponsor der Role Play Convention (RPC)(Pressemeldung: Veranstaltungen)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.