Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Vorbericht (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Autumn Ball 2010: Das herbstliche Tanzfest

Wenn es um besonders spannende Festivals im groben Bereich "Gothic" geht, dann ist ein Veranstalter in Deutschland wohl federführend: Protain.
Vor allem das mittlerweile legendäre Amphi Festival, aber auch die Christmas Balls, das E-Tropolis und das Zita Rock gehören zu den jährlichen Highlights, die uns diese Agentur bietet. Nun wurde mit dem Autumn Ball ein weiteres spannendes Fest geboren, welches mitten im schönsten Herbstreigen zum munteren Tanze ruft: Im hannoverschen Capitol werden am 22.10.2010 gleich fünf namhafte Acts aus der Gothic- und Mittelalter-Community aufspielen und die niedersächsische Landeshauptstadt in schwarzes Licht tauchen...

Autumn Ball 2010

Capitol Hannover
22.Oktober 2010
Einlass 19 Uhr / Beginn 20 Uhr
VVK: 26,00 Euro / AK: Erhöhter Preis
www.autumnball.de

Line Up:

Oomph!
"Augen auf ich komme!" - Spätestens seit besagtem Smashhit kennt jeder die Braunschweiger Truppe um Frontmann Dero - Tatsächlich aber sind Oomph! schon Dekaden unterwegs und aktiv, um mit ihrer einzigartigen Mischung aus Electro und Rock die Massen zu begeistern. Bands wie Rammstein geben Oomph! als ihre Vorbilder an, und bis heute gibt es nichts vergleichbares. Ihr aktuelles Album Thruth Or Dare im Gepäck darf man das Trio als grandiosen Headliner des Autumn Ball 2010 ansehen.
www.oomph.de


Oomph!

Tanzwut
Mittelalter-Elektronik-Rock... Tanzwut haben seinerzeit quasi ihr eigenes Genre erschaffen und sind hier bis dato die unangefochteten Herrscher. Initiert wurde das Projekt seinerzeit vom Teufel persönlich, den wir gerade erst zu seinem aktuellen Soloprojekt interviewt haben. Wie er uns bei der Gelegenheit verriet, ist das langersehnte nächste Tanzwut-Album für Anfang 2011 geplant - Auf dem Autumn Ball 2010 wird es also neben alten Hits wie Bitte, Bitte und Meer sicherlich auch schon den einen oder anderen brandneuen Kracher zu bewundern geben.
www.tanzwut.com

Qntal
Ebenfalls Pionierarbeit geleistet haben seinerzeit Qntal, als sie - lange bevor Mittelaltermusik in Deutschland populär wurde - mediavale Klänge mit Electronica kombinierten, um daraus einen ganz einzigartigen Sound zu kreiieren. Mal tanzbar, mal verführerisch, bietet Die Band um Frontfrau Syrah und Mastermind Michael Popp bis heute live wie von CD ungeahnte musikalische Sphären, berauschend und fesselnd zugleich.
www.qntal.de


Qntal

Der Fluch
Einstmals als Nebenprojekt der legendären Punkcombo OHL gegründet, steht heutzutage kaum eine andere Band für deutschsprachigen Gothicpunk wie Der Fluch. Seit nun fast 30 Jahren rocken die Jungs schon quer durch die Lande, und sie singen nicht nur über "junge Werwölfe"...
Der Fluch @ MySpace

Staubkind
Ewige Geheimtipp oder doch mittlerweile große Stars - Schaut man sich die Karriere der Band um den Terminal Choice-Gitarristen Louis Manke an, dann darf man Staubkind mittlerweile ohne Zweifel zu den Großen der Szene zählen. Dass Staubkind nun den Opener für das Autumn Ball 2010 mimen, zeugt endgültig von der hochkarätigen Besetzung dieses Festivals. Aktuell sind Staubkind übrigens im Studio, ein neues Album dürfte also nicht mehr lange auf sich warten lassen...
www.staubkind.de

www.autumnball.de

22.09.2010 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Autumn Ball 2010:

26.10.2010Autumn Ball 2010: Hannover im Herbst(Bericht: Veranstaltungen)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.