Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren



Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

The Birthday Massacre: Pins And Needles

"Der Ausdruck Pins And Needles beschreibt unseren Gemütszustand während des letzten Jahres, als wir das Album schrieben." So simpel beschreibt Chibi wie es zum Album samt Titelsong kam. The Birthday Massacre bringen besagte Neuerscheinung Mitte September heraus, und sie wirken dabei etwas gestresst. Unter Zeitdruck ist es entstanden, die Kanadier mussten gegen eine Deadline arbeiten, was aber offenkundig der Qualität keinen Abburch tat. Mit Pins And Needles ist Chibi und ihren Männern das vielleicht wütendste und ehrlichste The Birthday Massacre-Album gelungen, was bis dato das Licht der Welt erblickte.

Es ist nicht nur die feinsinnige Stimme von Frontfrau Chibi, welche das Phänomen The Birthday Massacre ausmacht. Gut zehn Jahre ist die Band nun aktiv, und in dieser Zeit konnte eine weltweit Fangemeinde aufgebaut werden. Stärken der Band sind unter anderem Beharrlichkeit, die Bereitschaft jeden Tag etwas neues dazu zu lernen und ein unheimliches Gespür für Rockhymnen, die zwischen Euphorie und Melancholie existieren. Auch auf Pins And Needles greift man dementsprechend wieder in die Vollen: Bizarre Ästhetik, Dunkelheit und stechende Gefühle bilden hier die Eckpfeiler für mannigfaltiges Songwriting. Der Titelsong Pins And Needles hat sicher den größten Ohrwurmfaktor, spezieller und dennoch nicht minder spannend sind da das samtweiche Secret oder auch das manisch-aggressive Sleepwalking.

Durchweg arbeiten The Birthday Massacre bei ihrem neuesten Streich auf dem höchsten Niveau, welches die Band bis dato vorlegen konnte, und dass die Messlatte hier bereits sehr hoch lag weiß jeder Fan und Kritiker der Band zur Genüge. Pins And Needles versprüht soviel Charme und Kraft, dass nicht nur alteingesessene Fans hieran Gefallen finden werden, auch neue Hörer werden diesem Zauber in Scharen erliegen.

Trackliste
01. In The Dark
02. Always
03. Pale
04. Control
05. Shallow Grave
06. Side Ways
07. Midnight
08. Pins And Needles
09. Two Hearts
10. Sleepwalking
11. Secret

Veröffentlichung: 17.09.2010

The Birthday Massacre - Website
Cover

London-Kurztrip.de

06.09.2010 by Otti
The Birthday Massacre in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktivierst und/oder unsere Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu The Birthday Massacre:

27.06.2022AMPHI FESTIVAL 2022: Fakten, Fakten, Fakten!(Ankündigung: Veranstaltungen)
31.12.2009M´era Luna 2009(Bericht: Veranstaltungen)
15.10.2007The Birthday Massacre: Walking with strangers(Rezension: Musik)
22.06.2021AMPHI FESTIVAL 2022: Line Up steht(News: Musik)
04.12.2009Amphi Festival 2010: Campingplatz bestätigt(News: Veranstaltungen)
Greenist
ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-heute by Nightshade/Frank van Düren.