Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Arkona: Goi, Rode, Goi!

Wie geil ist das denn? Ich meine, der Bereich des "Pagan Folk Metal" ist für mich noch ein vergleichsweise neues Feld, auf dem ich in letzter Zeit so manche süße Frucht entdecken konnte... Aber Arkona gehört hier definitiv zu den absoluten Leckerbissen! Diese russische Formation, gewachsen um die weibliche Visionärin "Marsha Scream", bewegt sich in Soundgefilden die einfach nur Laune machen. Ähnlich wie ihre finnischen Kollegen Korpiklaani verschmelzen Arkona treibende, locker-rockige Metal-Elemente mit traditionellen Instrumenten und folkloristischen Melodien, und haben diese auf ihrem fünften Album Goi, Rode, Goi! beeindruckend in Szene gesetzt.

Über 40 Musiker waren an der Entstehung dieses Werkes beteiligt, und haben verschiedenste Klänge, Choräle und Variationen beigetragen, um Goi, Rode, Goi! zu einer nahezu vollkommenen Produktion zu machen. Arkona vertonen damit vor allem Legenden und Mythen aus ihrer russischen Heimat, verbinden das alles aber mit einem modernen Sound, für den es kaum eine würdige Beschreibung gibt. Allein die stimmliche Vielfalt enthält Varianten aus Black-Metal-Grunts, epischem Frauensopran und fast gregorianisch anmutenden Chören - auch wenn letzterer Vergleich unter der heidnischen Wurzel der Band mit Vorsicht zu genießen ist.
Nun aber jedes einzelne Stück des Albums zu zerlegen, alles Aspekte zu durchleuchten würde Goi, Rode, Goi! in keinster Weise gerecht werden, und außerdem den Rahmen einer simplen Rezension sprengen. Zu vielschichtig ist das Album, zu komplex sind die Zusammenhänge, und zu verschmolzen sind all die Einzelfacetten zu einer perfekten Einheit.

Natürlich muss man auch dieser Musikrichtung prinzipiell offen gegenüber sein, um Arkona genießen zu können. Wer aber auf Folk, Metal und vor allem die Verschmelzung beider Elemente steht, der kann in Goi, Rode, Goi! ein absolutes Meisterwerk entdecken. Diese Scheibe wird noch viele Jahre als Maßstab eines ganzen Genres gelten!

Trackliste
01. Goi, Rode, Goi!
02. Yarilo
03. Nevidal
04. Na Moey Zemle
05. Pritcha
06. V Tsepiakh Drevney Tainy
07. Tropoiu Nevedannoi
08. Liki Bessmertnykh Bogov
09. Kolo Navi
10. Korochun
11. Pamiat
12. Kupalets
13. Arkona
14. Nebo Hmuroe, Tuchi Mrachniye

Veröffentlichung: 30.10.2009

Arkona - Homepage
Cover

28.10.2009 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Arkona:

26.01.2010Paganfast-Tour: Trailer online(Video: Musik)
16.02.2010Eluveitie: Autogrammstunde & Release-Parties(News: Musik)
23.12.2009Dornenreich: Neues Album und weitere Tour(News: Musik)
18.03.2010Arkona: Neues Video abgedreht(Video: Musik)
17.06.2010Northland: Northland(Rezension: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.