Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Blue October: Approaching Normal

In den USA sind sie schon eine Hausnummer, seit 1995 aktiv und haben zahlreiche Platten rausgehauen. Hierzulande jedoch fehlt der ganz große Durchbruch noch, wenngleich Blue October durchaus bereits eine gewisse Bekanntheit ihr Eigen nennen können - Nicht zuletzt wegen des im vergangenen September erschienenen Silberlings Approaching Normal. Das Album ist also schon eine Weile auf dem Markt, wurde uns jetzt aber zugeschoben, und ehrlich gesagt sind wir verdammt froh drum.
Mit mal sanften, mal rockigen Klängen und der Gänsehaut-Stimme von Frontmann Justin Furstenfeld hat diese Combo auf jeden Fall Gehör verdient.

Seltsam mutet dabei der "Parental Advisory"-Aufdruck auf dem Booklet an, singen Blue October doch vor allem von Liebe, deren Vergänglichkeit, und einem Mädchen. Jene scheint das Leitthema des Albums zu sein, "Blue" als Synonym, so zumindest lassen es die Lyrics von Blue does vermuten. Und es würde passen, dieses Blau, kaum greifbar, zieht sich schwebend durch Approaching Normal und verschmilzt dabei mit der Musik von Blue October, wodurch ein Gefühl zwischen Leichtigkeit und Schwermut entsteht.
Ein Soundtrack zum Träumen? Vielleicht, doch vor allem schafft es das Quintett, seinen Pop-Rock nie eintönig werden zu lassen. Sei es die sehr traurige Ballade My Never oder die Rockhymne Weight of the world, Blue October spielen Gegensätze so gekonnt ineinander, dass am Ende ein wohliges und vertrautes Ende wartet.

Heimlicher Hit (und sicher auch schonmal irgendwo im Radio aufgetaucht) ist aber definitiv Jump Rope, eine schon fast funkige Pop-Perle. Hier zeigen Blue October, dass es sich lohnt aus den üblichen Mustern auszubrechen, in die man sich einst mit seiner Musik gehüllt hat. Bleibt zum Ende nur der etwas fade Beigeschmack, dass die Texaner auch nach 15 Jahren bei uns noch nicht vollkommen eingeschlagen sind.
Approaching Normal ist jedenfalls von vorne bis hinten ein Hörgenuss, und wer ein paar Euronen sinnvoll investieren will, sollte nach der Scheibe Ausschau halten.

Trackliste
01. Weight of the world
02. Say it
03. Dirt room
04. Been down
05. My never
06. Should be loved
07. Kangaroo cry
08. Picking up pieces
09. Jump rope
10. Blue skies
11. Blue does
Bonus Track:
12. The end

Veröffentlichung: 04.09.2009

Blue October - Website
Cover

01.06.2010 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Blue October:

11.08.2013BLUE OCTOBER: Lyric-Video zu "Angels In Everything“!(News: Musik)
13.09.2009Blue October: Video zu "Say It" & Tour-Termine(Video: Musik)
03.08.2013BLUE OCTOBER: Neues Album "Sway" VÖ: 30.08.2013!(News: Musik)
04.07.2013BLUE OCTOBER: Veröffentlichen am 30.08.2013 ihr neues Album „Sway“!(News: Musik)
08.10.2013BLUE OCTOBER: Videopremiere "Angels In Everything"!(News: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.