Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Vorbericht (Spiele)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Super Mario Galaxy 2: Ein erster Ausblick in die Sternenwelten

Unser Lieblingsklempner ist wieder zurück! Eigentlich wollte Mario nur mit Peach das Sternenstaubfest feiern, doch es kommt wie es kommen musste: Bowser kehrt zurück und entführt Marios kleine Prinzessin, damit sie für ihn Leckereien backt. Und der finstere Bösewicht ist mächtig geworden, riesig und bedrohlich kommt er daher. Doch Bowser hat einen großen Fehler begangen, er hat sich auch mit zahlreichen anderen der friedlichen Bewohner in der Galaxie angelegt.
So kommt es, dass unser Held auf der Suche nach Peach tatkräftige Unterstützung bekommt. Vor allem die Luma (Sternenkinder) schlagen sich auf die Seite von Mario, und helfen ihm im Kampf gegen Bowser und dessen Schergen. Ein episches Abenteuer beginnt, das wohl unglaublichste, welches Mario bisher erlebt hat...

Und es begab sich, dass wir von Nintendo zu einer kleinen Präsentation eingeladen wurden, um das neue Super Mario Galaxy 2 bereits vorab in gepflegetr Atmosphäre kennenzulernen und selbst anzuspielen.
Kühle Getränke, ein leckeres Büffet und sympathische PR-Mitarbeiter warteten in Köln zum speziellen Super Mario Galaxy 2-Presseevent, bei dem der neugierigen Journalisten-Meute das neue Abenteuer von Mario und seinen Freunden schmackhaft gemacht werden sollte. Und die Wirkung wurde nicht verfehlt - Was aber vor allem auch am Spiel selbst lag. Auch wir legten Hand an eine der zahlreichen Wii-Konsolen, welche zur Verfügung gestellt wurden, und spielten uns mit Hilfe einer sehr sympathischen jungen Dame, die uns die Steuerung näher brachte, quer durch die ersten drei Welten des Epos. Zu viel wollen wir heute noch nicht verraten, aber ein paar Eindrücke von Super Mario Galaxy 2 sollen an dieser Stelle exklusiv verraten werden.

Alleine schon der Ersteindruck hat uns überrumpelt. Für den Einstieg gibt es ein paar kurze Level, in denen die Steuerung erklärt wird - Spannenderweise in klassisch zweidimensionaler Ansicht, wodurch man sich an die alten Teile der Reihe erinnert fühlt. Hat man sich so der äusserst eingängigen Wii-Kontrolle angepasst, geht es auch schon los: Mario hüpft und rennt in gewohnter Manier durch das dreidimensionale Universum, wobei der Begriff "Vertical Gameplay" eine ganz neue Bedeutungbekommt. Es gilt immer wieder, über Trampolins und ähnliches noch höhere Berge zu erklimmen, um die fantastische Aussicht auf den einzelnen Welten zu genießen. Um von einem Planeten zu einem anderen zu kommen nutzt Mario dann Sternentore - Luma die sich verwandeln - und wird in beeindruckenden Sequenzen katapultiert.

Gegner kann Mario auf unterschiedliche Weise erledigen. So kann er diese zum Beispiel mittels Drehattacke loswerden, sie betäuben und dann von Plattformen kicken, oder auf deren Köpfe hüpfen, um ihnen den Garaus zu machen. Aber Vorsicht, manche der Kreaturen sind gegen bestimmte Attacken immun - Es gilt also immer, Köpfchen zu bewahren.
Um zusätzlichen Spielspaß zu kreieren haben die Entwickler Mario neue Kostüme verpasst, die er in bestimmten Levels finden kann. Besonders Spaß macht da der Wolken-Mario. In dieser Gestalt kann Mario im Sprung eigene Plattformen aus Wolken erschaffen, durch die er scheinbar unerreichbare Orte dann doch betreten kann.

Auch alte Bekannte finden sich in Super Mario Galaxy 2 wieder. So trafen wir an einer Stelle Marios Bruder Luigi, und durften wahlweise auch mit diesem durch das entsprechende Level hüpfen. Vor allem aber ist uns der süßeste Dino der Welt entgegengeschlüpft: Yoshi spielt im neuen Super Mario eine ganz besondere Rolle. Der Zungenakrobat darf wieder zahlreiche verschiedene Beeren und Items schlucken, um mit diesem immer neue tolle Kunststücke zu vollführen. Aber auch Kraftakte und Turneinlagen sind ihm möglich - Mehr wollen wir dazu noch gar nicht verraten.

Es gäbe an dieser Stelle noch so vielzu erzählen - Aber das sparen wir uns auf. Schliesslich werden wir Super Mario Galaxy 2 wohl noch auf Herz und Nieren für euch testen. Allerdings können wir eines schonmal feststellen: Wir durften uns auf besagter Vorführung "nur" in den ersten drei Welten austoben, aber selbst die sind so abwechslungsreich und spannend, dass es für ein ganzes Game gereicht hätte. Super Mario Galaxy 2 scheint ein absoluter Hammer zu werden!

23.05.2010 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Super Mario Galaxy 2:

27.04.2010Super Mario Galaxy 2: Ein Klempner greift wieder nach den Sternen(Pressemeldung: Spiele)
20.07.2010Super Mario Galaxy 2: Erhält den BIU Sales Award in Gold(Pressemeldung: Spiele)
15.07.2010Super Mario Galaxy 2: Ein Stern am (Spiele-)Himmel(Test: Spiele)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.