Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren
Advertisement:

Pressemeldung (Veranstaltungen)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Goth for Earth: 1. Round Table für eine nachhaltige Kreativwirtschaft in der Gothic/Independent Szene

Kann Schwarz noch grüner werden?
Es gibt viel zu tun – lassen wir es sein?
Wie viel ökologisches Engagement braucht die Schwarze Musikszene?

Piraten, Groupies und Outfits – hier ein paar unbekanntere Fakten zu einer Branche, die eher mit anderen Themen in die öffentliche Aufmerksamkeit rückt:

· Die Anreise von Fans macht allein 43% der C0²-Essision der gesamten Musikindustrie aus.
· Mit dem Umstieg von Jewelcase auf Digipack wären 95% der Emissionen bei der CD-Verpackung einzusparen.
· Ein Club mit einer Kapazität von 2000 Besuchern produziert rund 400 T C0² pro Jahr, ein Festival mit 20.000 Besucher produziert zweieinhalb mal soviel – an einem Wochenende.

Am Rande des alljährlichen Pfingstfestivals diskutieren Künstler, Bands, Labels, Verlage, Vertriebe, Veranstalter und Initiativen aus dem Bereich der Gothic/Independent Szene über konkrete Ansätze für eine nachhaltige und klimaverträgliche Musikbranche.
Im Zentrum stehen: Treffen, Erfahrungen austauschen, Initiativen vorstellen, Diskutieren, offene Atmosphäre, über den Tellerrand schauen, gemeinsame Positionen finden und Ideen entwickeln. Als besonderer Gast wird Jacob Bilabel, Gründer der Green Music Initiative, den Round Table mit einem Impulsvortrag zum Thema eröffnen. Weitere Impulsvorträge sind geplant.

Fragen, die wir gemeinsam diskutieren möchten:

· Ist Ökologie in der Musikwirtschaft ein Thema für die Szene?
· Können wir uns Öko leisten?
· Müllpfand, Festival-Carsharing, LED-Licht, Green Merchandise, Ökostrom, umweltschonende CD-Produktion – welche Ansätze sind ökologisch, praktisch umsetzbar und wirtschaftlich sinnvoll?
· Vorne dran statt nur dabei – Rolle und Möglichkeiten des Künstlers beim bewussten Umgang mit der Umwelt
· Greener Festivals: Veranstalter, Bands, Besucher, Caterer, Aussteller - was können die einzelnen Gruppen dazu beitragen?
· Radiohead, Coldplay zeigen wie Bandengagement ausschauen kann – wo steht die Gothic-Szene gerade?

Termin und Location
Datum: Sonntag, 23.05. 2010 ca. 14-16 Uhr
Veranstaltungsort: Rathaus Markkleeberg (nur 1km vom Agra-Messegelände)
Eintritt frei mit Voranmeldung

Für den Round Table gibt es eine begrenzte Platzanzahl. Informieren und Anmelden kann man sich bis zum 03.05.2010 auf goth-for-earth.com.

goth-for-earth.com
Goth for Earth bei MySpace

30.04.2010 by Sijaita

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Goth for Earth:

01.06.20101. Round Table für eine nachhaltige Kreativwirtschaft in der Gothic- und Independent-Szene: Ein voller Erfolg(Pressemeldung: Veranstaltungen)
16.05.20101. Round Table für eine nachhaltige Kreativwirtschaft in der Gothic und Independent Szene: Kann Schwarz noch grüner werden?(Pressemeldung: Veranstaltungen)
13.09.2009Goth For Earth: Die Schwarze Szene hat ein grünes Herz(News: Lifestyle)
26.02.2010Goth for Earth: feiert Vereinsgründung(Pressemeldung: Veranstaltungen)
14.06.2009GriffonVox: Control Lost(Rezension: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9
47051 Duisburg
Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Mobil: 0170/3475907

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001-2018 by Nightshade/Frank van Düren.