Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

KMFDM: Krieg

KMFDM sind zurück... Schwachsinn, sie waren nie weg. Tatsächlich gibt es wohl kaum eine andere Band, die so regelmässig Alben und andere multimediale Erzeugnisse veröffentlicht wie die Truppe um Käptn K. Und wie wir bereits kürzlich berichteten erscheint diese Tage das neue Remix-Album der Band Krieg. Hier haben sich KMFDM wieder zahlreiche befreundete Musiker an Bord geholt (darunter Mitglieder von Combichrist, Skinny Puppy oder Danzig), auf dem Songs des letzten Albums Blitz in neuem Gewand zu hören sind - ein typisches Prozedere im Übrigen bei den nach USA ausgewanderten und mittlerweile reimportierten Electro-Pionieren.

Somit sollte man auf Krieg natürlich auch keine Überraschungen erwarten. Einige der auf dem Vorgänger enthaltenen Stücke wurden ausgeschlachtet, zerlegt und neu zusammengesetzt, wobei natürlich der Kern der Songs erhalten blieb. Dabei ist es natürlich spannend zu sehen, wie man das angenehm eingängige People Of The Lie mal in nahezu klassische Pop-Klänge gehüllt hat (Requiem Mix), um es dann in einem ethno-synthetischen Crooked Illusion Mix zu verarbeiten. Oder Never Say Never: Den Powersong gibts einmal im sehr EBM-typischen Confessional-Mix sowie als rockigy Naughty Habit-Variante - wobei dem Autor dieser Zeilen die schon fast fluffige Candy Apple Mixtur mit minimal-elektronischer Attitüde am ehesten zusagt.

Und so bieten KMFDM auf Krieg eben verschiedenste Neuinterpretationen der Blitz-Songs, aus denen sich jeder Fan seine persönlichen Lieblinge herauspicken kann. Wobei in diesem Fall tatsächlich vor allem Fans (und vielleicht DJs/Radio-Moderatoren) zuschlagen sollten, einem Durchschnittshörer könnte es schnell auf den Keks gehen, die gleichen Texte und Grundmelodien ständig wiederholt zu hören. Wie bei fast allen reinen Remix-Alben gilt halt: Geniesser und Musikliebhaber, die in die Tiefen des musikalischen Schaffens eintauchen wollen, kommen nicht drumherum, alle anderen sollten erstmal zum zu Grunde liegenden Werk (in diesem Fall eben Blitz) greifen und dann entscheiden, ob es noch weiterer Mixe bedarf.

Trackliste
01. Bait & Switch (All 4 One Mix)
02. Strut (Disco Balls Mix)
03. Potz Blitz! (Harmonic Tremors Mix)
04. Bait & Switch (Sacred Cow Mix)
05. Never Say Never (Naughty Habit Mix)
06. People Of The Lie (Requiem Mix)
07. Bitches (Pop Will Eat This Mix)
08. Never Say Never (Confessionel Mix)
09. People Of The Lie (Crooked Illusion Mix)
10. Davai (Cyrillic Mix)
11. Never Say Never (Candle Apple Mix)
12. Davai (Bloody Fog Mix)

Veröffentlichung: 19.02.2010

KMFDM - Homepage
Cover

16.02.2010 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu KMFDM:

24.02.2011Die Krupps: The Final Option II(Rezension: Musik)
28.08.2014KMFDM: We are KMFDM(Rezension: Musik)
14.03.2011De-Menz: De-Menz(Rezension: Musik)
30.06.2010E-Tropolis Festival 2010: Danke Berlin!(News: Musik)
03.12.2010Various Artists: Advanced Electronics Vol. 8(Rezension: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.