Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Präsentation (Auditives)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Ulrich Kiesow: Das zerbrochene Rad - Die Hörbücher

25 Jahre Das Schwarze Auge - Ein Vierteljahrhundert Erfolgserlebnis einer Welt, die nicht nur das klassische Pen & Paper-Rollenspiel in Deutschland salonfähig gemacht hat, sondern mittlerweile auch international zu den maßgebenden Fantasyklassikern gehört. Damals, als Ulrich Kiesow zusammen mit Werner Fuchs und Hans Joachim Alpers den Grundstein für die Abenteuerwelt Aventurin gelegt hat, hätten die Herren wohl kaum damit gerechnet, wie erfolgreich ihr neugeborenes Baby einmal sein wird. Mittlerweile basiert nicht nur das Rollenspiel selbst auf den aventurischen Sagen und Legenden, sondern auch Computerspielreihen (wie z.B. die Nordland-Trilogie oder Drakensang) und eine epische Reihe an Romanen. Im Jubiläumsjahr nun ist es der Horchposten-Verlag angegangen, diese Romanreihe nach und nach zu vertonen und dem immer beliebteren Medium der Hörbücher zu öffnen. Einen Höhepunkt hierbei bildet mit Sicherheit die Trilogie Das zerbrochene Rad, von DSA-Vater Kiesow erst kurz vor seinem Tode fertiggestellt. Diese Trilogie ist somit als Erbe einer der wichtigsten Persönlichkeiten der modernen Fantasy anzusehen.

Kurzbeschreibung DSA

Für diejenigen Leser, welche mit der Welt vom Schwarzen Auge wenig bis gar nicht vertraut sind gibt es hier eine kurze Zusammenfassung:
Die von Kiesow und seinen Mitstreitern entworfene Welt "Aventurien" stellt eine klassische Fantasy-Welt dar, in der es (an Tolkiens Herr der Ringe angelehnt) Kreaturen wie Orks, Elfen, Trolle, Zwerge und auch Drachen gibt. Dabei ist Aventurien eigentlich ein Kontinent auf dem Planeten Dere (eine Alliteration von "Erde"), welcher auch weitere Kontinente wie das sagenumwobene Myranor umfasst. In diesem Setting erzählen zahlreiche Autoren und Medien eine fortwährende Geschichte mit eigener Zeitrechnung und epischen Machtkämpfen, mit Kriegen und persönlichen Schicksalen. So kann man bei den PC- und Pen&Paper-Abenteuern in die Haut eines der zahlreichen Helden Aventuriens schlüpfen und sich bösen Mächten stellen, Komplotte aufklären oder auch einfach die komplexe und detaillverliebte Welt erforschen.
Was zunächst vielleicht für Neueinsteiger aufgrund der Vielfalt abschreckend klingen mag, ist aber insgesamt auf Zugänglichkeit ausgelegt. Auch ohne Vorwissen kann man in die Geschichten der Bücher eintauchen und die zugehörigen Spiele sind ebenfalls darauf ausgelegt, Neulinge wie "alte Hasen" gleichermaßen zu faszinieren. Apropos alt... Das Schwarze Auge hat mittlerweile eine generationenübergreifende Fangemeinde: Aus den Spielern der ersten Stunde sind mittlerweile oftmals Familienväter geworden, deren Sprösslinge gleichfalls ihre eigenen Abenteuer in Aventurien erleben. Aus einer Vision ist so ein vielschichtiges und unterhaltsames Universum für Jung und Alt geworden.

Das Zerbrochene Rad - Zusammenfassung

Die Trilogie Das zerbrochene Rad stellt wie bereits erwähnt sowas wie das Opus Magnum des DSA-Schöpfers Ulrich Kiesow dar. Kiesow hatte 1995 einen Herzinfarkt gehabt, und dann begonnen, diese Bücher zu schreiben. Zwei Tage vor seinem Tod durch die Folgen des Infarktes im Jahr 1997 stellte er das Werk fertig - Die Veröffentlichung erlebte er somit selbst nicht mehr.
Das Zerbrochene Rad beschreibt einen wichtigen Umbruch im Machtgefüge auf Aventurien. Die Schergen des Dämonenmeisters Borbarad erobern in grausamen Kriegen und Feldzügen immer größere Teile des Kontinents und drohen auch das Bornland zu überrennen. Graf Uriel von Notmark, ein alter und finsterer bornländischer Herrscher, hat eine Allianz mit verschiedenen Adeligen und auch den Orks und Goblins des Nordens geschmiedet, um sich mit den Borbaradianern zusammen zu tun. Die noch verbliebenen guten Herrscher des Mittelreiches und des Bornlandes sehen sich einer Übermacht grausamer Kämpfer gegenüber, die mit grausamen Mitteln all jene niederringen welche sich ihren dunklen Zielen widersetzen. Die Situation scheint aussichtslos, und doch verlieren viele tapfere Helden nicht den Mut, und stellen sich dem Kampfe. In dieser Zeit besinnt sich die dem Alkohol zugetane Kriegerin namens Gilia von Kukum auf ihr wahres Erbe; sie ist die rechtmäßige Herrscherin des bereits als zerschlagen geltenden Volkes der Amazonen.
Garniert mit Nebenhandlungen über Liebe und Verrat, mit Geschichten um Dankbarkeit und eine Dachsfamilie, beschreibt Kiesow, wie es zur entscheidenden Schlacht zwischen Borbaradianern und den freien Ländern kommt... Deren Ausgang wir hier nicht verraten wollen.

Teil 1 - Dämmerung

In Kiesows ursprünglicher Form waren "Dämmerung" und Düsternis in einem Band vereint, welcher aber dann Aufgrund des Umfangs gesplittet wurde. Im ersten Teil der Hörbuchreihe, Dämmerung nimmt nun die Geschichte ihren Anfang. In verschiedenen Handlungssträngen wird beschrieben, wie Oriel von Notmark seine finsteren Bündnisse schmiedet. Die Gräfin Thesia von Ilmenstein, eine der größten Kriegerinnen Aventuriens, macht sich alleine auf um mit der "alten Warzensau", wie Uriel von seinen Feinden und unzufriedenen Untertanen genannt wird, die Leviten zu lesen. Ihre Freunde unter der Leitung von Arvid von Geestwindskoje jedoch riechen die Gefahr, in die sich Thesia begeben hat, und machen sich auf die Suche nach ihr. Unterdessen sorgt der mysteriöse "Herr Lamertien" dafür, daß der Gemahl von Uriels Tochter, der Adelsmarschallin, bei ihm in Spielschulden verfällt. Um diese zu begleichen erwartet Lamertien, daß ihm der Schuldner Stane ter Sieveling eine geflügelte Rüstung aus dem Schatz des Notmärkers besorgt. Zudem treffen der Zauberer Gerion und die Kriegerin Selissa auf jene Gilia von Kukum und erfahren von ihrem beklemmenden Erbe.

Teil 2 - Düsternis

Der zweite Teil Düsternis setzt die Geschichte fort. Thesias Flucht aus der Notmark führt sie letztlich wieder mit ihren Freunden zusammen. Unterdessen ist Arvids Frau Algunde daheim in ihrer Einsamkeit dem jungen Matajew verfallen und gibt sich einer verhängnisvollen Affäre hin. Arvid und seine Gefährten indes suchen sich eine Schar Verbündeter, um dem finsteren Grafen Uriel in einer Schlacht entgegenzutreten. Bei der Gaststätte "Ochs und Eiche" kommt es letztlich zu diesem Gefecht, einer blutigen Schlacht von der einige tapfere Helden nie wieder zurück kehren sollen, die aber auch zeigt: Diese bösartige Armee ist nicht gänzlich unbesiegbar...

Teil 3 - Nacht

Die Situation der Mittelreicher und Bornländer scheint aussichtslos. Die Armeen Borbarads und seines Vasallen Uriel wachsen stetig und rennen eine Provinz nach der anderen nieder. Vom Norden her fallen des Notmärkers Scharen über die verbleibenden freien Länder her, während im Süden die Heere unter der Führung des abtrünnig gewordenen Anführers Helme Haffax die Schlinge um Prinz Brin und seine Getreuen zusammenziehen. Es gibt keine Möglichkeit zur Flucht, nur noch eine letzte Schlacht zu schlagen, so scheint es, ein letztes Mal zu kämpfen, bevor die Krieger des Guten ihre letzte Reise in das Totenreich antreten dürfen.
Doch soll es das gewesen sein? Oder können unsere Helden Arvid, Thesia, Gerion und Selissa vielleicht noch einen letzten Trumpf ausspielen? Bekennt sich Gilia zu ihrem Erbe? Welche Rolle spielt jener zwielichtige Herr Lamertien in dieser dunklen Zeit? Und was hat es mit der Dächsin Grimmbart und ihrer Familie auf sich? Antworten auf all diese Frage gibt Kiesow im dritten Teil vom Zerbrochenen Rad: Nacht

Fazit

In diesem, seinem letzten Werk hat der große Ulrich Kiesow wahrlich ein Meisterwerk geschaffen. Viele scheinbar zusammenhanglose Handlungsstränge lassen den Leser (bzw in unserem Fall Hörer) tief in die Welt des Schwarzen Auges eintauchen. Anfangs mag man aufgrund der Vielzahl wichtiger und vielschichtiger Charaktere etwas den Überblick verlieren, aber je tiefer man in Das Zerbrochene Rad eintaucht, desto vertrauter wird man mit den teilhabenden Helden, und desto klarer wird der komplexe Gesamthintergrund. Für Fans des DSA-Universums ist die Kenntnis ob der Ereignisse um diese Geschichte natürlich Pflicht, Einsteiger werden vielleicht anfangs etwas überwältigt, sollten aber Aufgrund von Kiesows genialer Storyentwicklung hier eine wundervolle Fantasygeschichte vorfinden.

Ulrich Kiesow

Ulrich Kiesow lebte vom 3. Juni 1949 bis zum 30. Januar 1997. Der ehemalige Kunstlehrer ist einer der Mitbegründer der bis heute im Fantasybereich maßgebenden Firma Fantasy Productions und gilt mit seinen bereits genannten Mitstreitern als Urvater des Rollenspiels Das Schwarze Auge, welches dieses Spielegenre in Deutschland zum Massenphänomen gemacht hat. Unter eigenem Namen, aber auch unter dem Pseudonym Andreas Blumkamp verfasste er zahlreiche Spielemodule, Fantasyromane und Beiträge zu diversen Fachzeitschriften. Bei seinen Fans hat der leider viel zu früh verstorbene Kiesow mit Sicherheit einen Status erreicht, der dem eines J.R.R. Tolkien kaum nachsteht.

Die Sprecher

Da sich dieser Artikel auf die Hörbuchausgabe von Das zerbrochene Rad bezieht, seien natürlich auch noch die fabelhaften Sprecher Axel Ludwig und Carolin Schmitten erwähnt. Der vom Horchposten-Verlag zur "DSA-Stimme" gekürte Ludwig wurde ja bereits in unserer Rezension zum Hörbuch Der Göttergleiche lobend erwähnt. Auch bei Das zerbrochene Rad erzählt er mit angenehm fesselnden Raffinessen und verleiht den männlichen Charakteren ihre verschiedenen Stimmen. Als professioneller "Sprecher" hat er aber auch bereits als Synchronstimme in vielen Computerspielen und Filmen mitgewirkt, und ist für die verbale Untermalung diverser Werbespots verantwortlich. Homepage: www.mundwerker.de
Ihm zur Seite steht in dieser Hörbuch-Trilogie die nicht minder talentierte Carolin Schmitten, welche für sämtliche Frauenstimmen verantwortlich zeichnet. Ihre charismatischen Intonationen kann man sonst vor allem im Theaterbereich bewundern. Bei Das zerbrochene Rad bildet sie einen gelungenen Kontrapunkt zu Axel Ludwig, und lässt mit ihm gemeinsam die Geschichte erst recht zum Leben erwachen.

Bisher erschienene Titel

Bisher hat der Horchposten folgende DSA-Hörbücher veröffentlicht:

- Horchposten Jubiläumsbox: 25 Jahre Das schwarze Auge
- Galotta 1: Der Hofmagier
- Galotta 2: Der Feuertänzer
- Das Jahr des Greifen 1: Der Sturm
- Das Jahr des Greifen 2: Die Entdeckung
- Das Jahr des Greifen 3: Die Amazone
- Das zerbrochene Rad 1: Dämmerung
- Das zerbrochene Rad 2: Düsternis
- Das zerbrochene Rad 3: Nacht
- Der Scharlatan
- Das Greifenopfer
- Der Scharlachkappentanz
- Nach der Predigt
- Das Auge des Morgens
- Der Göttergleiche
Weitere Titel in Arbeit!

www.horchposten.de

Die Hörbücher werden von der Lighthouse KG vertrieben.

DSA-Produkte in unserem Shop

In unserem Onlineshop befinden sich zahlreiche Produkte aus dem DSA-Universum, angefangen von alten Restbeständen des Rollenspiels bis hin zu den hier vorgestellten Hörbüchern. Hier eine Übersicht:
- Das Schwarze Auge Pen & Paper Rollenspiel
- Hörbücher (derzeit eben vor allem die aus dem DSA-Universum)
- Envoyer Magazine (oftmals inkl. DSA-Artikeln, zudem DSA-Spezial-Ausgaben)
- DSA Romane

Weitere Produkte folgen bei Gelegenheit, so haben wir z.B. noch einige Zinnminiaturen von Das Schwarze Auge auf Lager.

Abschluss

An dieser Stelle könnten wir natürlich noch tiefer in die Welt Aventuriens eintauchen, doch alles zu seiner Zeit. Fakt ist, dass DSA uns seit vielen Jahren begleitet, und es wohl hoffentlich auch noch eine lange Zeit tun wird. So sind wir derzeit auch intensiv damit beschäftigt, die Hintergründe des PC-Spiels Drakensang 2: Am Fluß der Zeit für euch zu erforschen, der fürs Frühjahr 2010 angekündigten Fortsetzung vom Überraschungserfolg Drakensang, welche beide in der Welt des Schwarzen Auges angesiedelt sind. Ferner sind wir an einem angekündigten DSA-PC Spiel namens Demonicon dran, und wollen in Zukunft auch unser Shop-Sortiment wieder verstärken.
25 Jahre Das Schwarze Auge - Die Geschichte ist noch längst nicht zuende geschrieben!

21.12.2009 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Ulrich Kiesow:

03.11.2009Ulrich Kiesow: Der Göttergleiche (Hörbuch)(Rezension: Auditives)
11.03.2010Drakensang: Am Fluss der Zeit - Aventurien unleashed!(Test: Spiele)
04.02.2010Drakensang: Das Ferdoker Pergament erscheint als Hörbuch!(News: Auditives)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.